Und? Wer macht das Marketing im Unternehmen?

Lohnt sich eine externe Marketingabteilung?

„Marketing Outsourcing“ ist das Schlagwort, wenn immer mehr kleinere und mittelständische Unternehmen ihr Marketing an Dienstleister auslagern. Weil sie erkannt haben, dass sie ein strategisch aufgestelltes Marketing benötigen, um am Markt weiterhin präsent und konkurrenzfähig zu sein.

Für ein gut aufgestelltes Marketing spielt eine Ressource eine immer größere Rolle: Fachkräfte. Doch Spezialisten kosten richtig viel Geld und eine Marketingabteilung benötigt Platz.

Die Auslagerung bestimmter Marketingaufgaben ist deshalb für viele – auch große - Unternehmen bereits gängige Praxis, denn das gibt ihnen die Möglichkeit, ohne großen Kostenapparat oder eigene Abteilung eine Marketingstrategie und die daraus resultierenden Aufgaben konsequent zu verfolgen.

Marketing-Outsourcing rechnet sich:





Starten können wir jederzeit!

Als Marketing-Manager auf Dauer oder auf Zeit, zur Überbrückung von Engpässen, als Ergänzung zum bestehenden Marketing-Team oder zur Einarbeitung von Junior-Managern (Training on the Job).

Auch Unternehmen mit eigener Marketingabteilung können von einer (temporären) Einbeziehung externer Profis profitieren, um die Qualität der eigenen Abteilung dauerhaft zu steigern.

Marketing-Outsourcing: Fair im Preis und top in der Qualität.